Weisses Gesso….Projekt ab 26.11.2010

Diese Woche gibt uns Barnie das Projekt vor. Sie hat dazu folgendes geschrieben:

Diese Woche durfte ich mir bei Artekarten
ein Thema aussuchen und habe mich für

Weißes Gesso

entschieden. Gesso ist ein tolles Medium mit dem man viele verschiedene Effekte erzielen kann. Für die Schneemannkarte habe ich einen Hintergrund mit Gesso und Distressfarben angefertigt. Zuerst Gesso auf eine Scheckkarte gegeben und auf einer weißen Karteikarte partiell verstrichen, trocknen lassen. Anschließend die Karteikarte mit Distressfarben eingefärbt und zum Schluss mit Feuchtpflegetüchern über alles gewischt, so dass die Farbreste vom Gesso entfernt wurden. Die Technik kann man in einem Kurzvideo bei YouTube anschauen.

This week it’s barnies turn. This is her description:

This week it was my part to chose a challenge theme on Artekarten. I decided for

White Gesso.

Gesso is a fantastic medium for creating wonderful effects. For the Winter card I’ve made the background using Gesso, Distress inks and babywipes. First of all I gave some Gesso on an old credit card and painted slighty over a white cardstock, than let it dry. After that I coloured the cardstock completely with Distress inks and than I wiped with babywipe over it, so the Gesso parts get white again. You can watch this technique on YouTube here.

Bei der Karte mit dem Stampotique Mädel wollte ich lediglich einen leichten Grungylook erzielen und habe zum Schluss Kreise mit Gesso gestempelt. Dazu habe ich etwas Gesso auf eine alte CD gegossen und verschieden große Verschlusskappen (von Milch- oder Orangensaftflaschen) genommen, in das Gesso gestippt und anschließend abgestempelt. Das war es schon 😉 Wer es noch „schmuddeliger“ möchte, der kann mit einem Fächerpinsel weitere Stellen mit Gesso versehen, diesen Effekt wollte ich bei dieser Karte allerdings nicht haben.

The second card with the Stampotique girl should only have a grungy look. After stamping and colouring I put some Gesso on an old CD, take some bottles caps, put them into the Gesso and than stamped onto the card. That’s all 😉 If you want a more grungy look, you can take a fan brush and give Gesso on other parts of the card.


Advertisements

5 Gedanken zu „Weisses Gesso….Projekt ab 26.11.2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s